Biografie

Selbstportrait 

 

Achim Pohl lebt in Essen und hat zwei Kinder 

 

2010 Lehrtätigkeit im Rahmen des Landesprogramms Kultur und Schule und in einer Behinderteneinrichtung 

2009 Förder-Stipendium der VG Bild-Kunst

2006 Teilnahme am Schömberger Fotoherbst

2005 Förder-Stipendium der VG Bild-Kunst und der Sparkassen-Kulturstiftung

2005 Erster Preis beim "One Vision European Photographic Competition"

2004 Erster Preis im Internationalen Wettbewerb für Fotojournalismus der UCIP

2001 Bildband So nahe wurdest du mir

1999 Konzeption und Fotografie einer Jubiläumsausstellung des SkF

seit 1997 Gestaltung von Zeitschriften, Büchern und Plakaten; elektronische Bildbearbeitung und Composings

seit 1992 freiberuflicher Fotojournalist für Print und PR (Unternehmenskommunikation; Kalender; Werbefotografie, Image-Broschüren, Plakate) 

1992 Erlangung des Diploms mit dem praktischen Teil Grenzenlos–Roma in NRW (bei Reportagen Deutschland zu sehen) und der theoretischen Arbeit "Bilder der Fremde" (kann unten als PDF heruntergeladen werden) 

1990 Fachprüfung mit dem Thema Kalkutta 

1982-1992 Studium Kommunikationsdesign an der Gesamthochschule Essen mit dem Schwerpunkt Bildjournalistik 

1980-1982 Studium Philosophie und Geschichte in Düsseldorf

 

 

Reportagereisen:

Ägypten [2006]

Äthiopien [1992]

Argentinien [2002, 2003, 2011]

Athos [1985, 1986]

Bhutan [1999]

Bolivien [1991, 2002, 2007, 2011, 2012, 2015]

Bosnien und Herzegowina [1993, 2006]

Brasilien [1991, 1992, 2004, 2008]

Chile [1998]

Costa Rica [1991]

Dominikanische Republik [1999, 2012]

Ecuador [2000, 2006, 2012, 2016]

Eritrea [1992]

El Salvador [1999, 2013, 2015]

Frankreich [1984]

Großbritannien [1987, 1994, 1996]

Guatemala [1997, 2001, 2015, 2016]

Haiti [1996, 2008]

Honduras [1991, 2009, 2012]

Indien:

  Andamanen & Nicobaren [1991]

  Andhra Pradesh [2009]

  Bihar [1999] 

  Himachal Pradesh [2005]

  Jammu & Kaschmir [2011] 
  Jharkhand [2004] 

  Tamil Nadu [1987]

  Westbengalen [1989]   

Indonesien [1999]

Israel [1979, 1996]

Italien [2005, 2007, 2008, 2014]

Kambodscha [2010]

Kolumbien [2004]

Kroatien [1992, 1993]

Kuba [1998]

Marokko [2003]

Mazedonien [1991, 1992, 1995]

Mexiko [2006]

Mosambik [2012]

Nepal [1989]

Nicaragua [2012]

Niederlande [2007, 2009, 2013]

Paraguay [2012]

Peru [1993, 1998, 2004, 2007, 2013]

Philippinen [2008]

Polen [2000]

Rumänien [1992, 1994, 2006, 2011, 2014]

Russland [1982, 2000, 2012]

Serbien [1988, 1994]

Spanien [1986, 2003, 2006, 2007]

Syrien [2002]

Tschechien [1994]

Türkei [1981, 1982, 2002]

Uganda [2005]

Ukraine [2001, 2003]

Uruguay [2003, 2011]

Venezuela [2003]

Weißrussland [2000]

 

 Arbeitsfoto

 

 

Ausstellungen (Auswahl):

2017 Bensousan Han Expo, Thessaloniki

2016 Akademie Die Wolfsburg, Mülheim/Ruhr

2015 Kulturort Depot, Dortmund

2012 Ludwig-Galerie, Schloss Oberhausen

2011 Jüdische Synagoge, Düsseldorf

2011 Volkshochschule, Essen

2008 Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag, Messe Essen  

2005 Théatre Vaudeville, Brüssel

2004 Bank im Bistum Essen

2002 Ruhrkohle AG, Essen; Landtag, Düsseldorf

2001 Kreissparkasse Köln

1999 Bergbaumuseum Bochum; Rathaus Essen

1998 Konrad-Martin-Haus, Paderborn

1997 Obere Pfarrkirche, Bamberg

1996 Volkshochschule Hamm

1995 Internationale Fototage Herten

1994 Kunstraum Farmsen, Hamburg

1993 Rathaus, Norderstedt

1992 Zeche Carl, Essen

1992 Campos de Jordao, Saõ Paulo/Brasilien

1989 Gerrit Rietveld Academy, Amsterdam

1987 Haus des Einzelhandels, Essen

1983 Galerie 23, Düsseldorf

 

 

Besondere Kenntnisse: 

– Englisch und Spanisch fließend, Französisch und Portugiesisch gute Grundkenntnisse

– Erfahren mit den Programmen Photoshop, Lightroom, InDesign und Final Cut Pro; grundlegende Pre-Press-Kenntnisse

– Sicher im Schreiben von Reportagetexten

 

 

 

 

 

 
AnhangGröße
Diplomarbeit.pdf785.41 KB